Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Die Ehrgeizigen von Günter Görlich: Autorinfo
Die Ehrgeizigen von Günter Görlich
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
7.99 €
Veröffentl.:
24.05.2022
ISBN:
978-3-96521-681-5 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 465 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Action und Abenteuer, Belletristik/Politik
Moderne und zeitgenössische Belletristik, Zeitgenössische Liebesromane, Familienleben, Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Heranwachsen, Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Liebe und Beziehungen, Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik
DDR, Berlin, Nachkriegszeit, Westberlin, Buntmetalldiebstahl, Kinderheim, Jugendwerkhof, Antifaschist, Faschist, Liebe, Freundschaft
Zahlungspflichtig bestellen

Günter Görlich

Geboren am 6. Januar 1928 in Breslau, gestorben am 14. Juli 2010 in Berlin.

Ab 1944 Flakhelfer, sowjetische Kriegsgefangenschaft bis Oktober 1949. Bauarbeiter, Volkspolizist.

Nach dem Pädagogikstudium war er Erzieher in einem Jugendwerkhof und in einem Lehrlingswohnheim.

1958 erhielt er für sein erstes Jugendbuch „Der Schwarze Peter“ den Jugendbuchpreis des Ministeriums für Kultur.

Weitere Auszeichnungen:

Kunstpreis des FDGB 1966, 1973

Nationalpreis 2. Klasse 1971

Held der Arbeit 1974

Nationalpreis 1. Klasse 1978

Joh.-R.-Becher-Medaille in Gold 1979

Vaterländischer Verdienstorden in Gold 1979

Ehrenspange zum VVO in Gold 1988

Goethepreis der Stadt Berlin 1983

Werke:

Der schwarze Peter, Berlin 1958

Die Ehrgeizigen, Berlin 1959

Das Liebste und das Sterben, Berlin 1963

Unbequeme Liebe, Berlin 1965

Der Fremde aus der Albertstraße, Berlin 1966

Autopanne, Berlin 1967

Eine Sommergeschichte, Berlin 1969

Der verschwundene Schiffskompaß, Berlin 1969

Den Wolken ein Stück näher, Berlin 1971 (auch Szenarium zur gleichnamigen Verfilmung)

Vater ist mein bester Freund, Berlin 1972 (zusammen mit Konrad Golz)

Heimkehr in ein fremdes Land, Berlin 1974

Der blaue Helm, Berlin 1976

Eine Anzeige in der Zeitung, Berlin 1978

Das Mädchen und der Junge, Berlin 1981 (auch Szenarium zur gleichnamigen Verfilmung)

Die Chance des Mannes, Berlin 1982

Der unbekannte Großvater, Berlin 1984

Drei Wohnungen, Berlin 1988

Omas neuer Opa, Würzburg 1991

Die verfluchte Judenstraße, Berlin 1992

Tom und Franziska, Berlin 1993

Der verrückte Onkel Willi, Schwedt/Oder 1994

Ein Anruf mit Folgen, Berlin 1995

Die Nacht davor, Berlin 1995

Keine Ferien für Jonas, Leipzig 1996 (zusammen mit Günter Wongel)

Keine Anzeige in der Zeitung. Erinnerungen, Berlin 1999

Timmy und Peggy und die Fahrradbande, Kückenshagen 1999

Das fremde Mädchen, Kückenshagen 2003

Die Ehrgeizigen von Günter Görlich: Autorinfo