Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Bitterfelder Geschichten von Erik Neutsch: Beschreibung

Corona-Sonderaktion:
ab 15 € versandkostenfrei

Bitterfelder Geschichten von Erik Neutsch
Autor:
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
8.99 €
Veröffentl.:
05.08.2014
ISBN:
978-3-86394-744-6 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 454 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Kurzgeschichten, Belletristik/Politik
Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik, Belletristik: Erzählungen, Kurzgeschichten, Short Stories
DDR, Arbeiter, Intelligenz, Bodenreform, Kollektivierung, Halle/Saale, Bitterfeld
Zahlungspflichtig bestellen

Eine Reihe von Geschichten um das Chemiekombinat Bitterfeld hat Erik Neutsch in diesem Buch zusammengetragen und später alle in „Heldenberichte“ noch einmal veröffentlich. Es geht um einen Arbeiter, der einen Fernseher hat, aber keine Antenne zu kaufen bekommt, und so zum Dieb wird. Ein junger Arbeiter heiratet eine Frau mit Kind, was damals durchaus nicht normal war. Es geht um das Verhältnis der erfahrenen Praktiker zu den Theoretikern von der Hochschule, um blinden Ehrgeiz, Ehrlichkeit, um die Unterstützung der Arbeiterklasse bei der Kollektivierung der Landwirtschaft, … Neutsch stellt hier sein Erzähltalent unter Beweis. Für alle, die sich für das Berufsleben in der DDR interessieren, eine unerschöpfliche Quelle.

Bitterfelder Geschichten von Erik Neutsch: Beschreibung