Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Viel erlebt - viel verpasst. Erinnerungen von Rudi Czerwenka: Autorinfo
Viel erlebt - viel verpasst. Erinnerungen von Rudi Czerwenka
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
6.99 €
Veröffentl.:
03.11.2015
ISBN:
978-3-95655-561-9 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 168 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Biografisch, Belletristik/Familienleben, Belletristik/Liebesroman/Geschichte/20. Jahrhundert, Belletristik/Humorvoll
Biografischer Roman, Familienleben, Zeitgenössische Liebesromane
Breslau, Jena, Rostock, Kröpelin, Lehrer, Koch, Schriftsteller, 2. Weltkrieg, Spoldershagen, Bad Sülze, Volkspolizist, Liebe, DDR, 20. Jahrhundert, Familie, Biografie, Tod, Heirat, Humor, Hund, Schule
Zahlungspflichtig bestellen

Rudi Czerwenka (Pseudonym Rudolf Wenk)

Geboren am 4.4.1927 in Breslau, aufgewachsen im dörflichen Umfeld der Stadt, Abbruch der Schule in der 11. Klasse infolge Einberufung, Flakhelfer, Soldat, amerikanische Kriegsgefangenschaft, nach der Entlassung Kochlehre in Jena, Volkspolizist, Kurzausbildung zum Neulehrer, Einsatz in Mecklenburg, zuerst in Kröpelin, dann an der einklassigen Dorfschule Spoldershagen, schließlich in Bad Sülze.

1982 nach dem Tod der Ehefrau Aufgabe des Lehrerberufs, seitdem als freiberuflicher Schriftsteller und Journalist in Rostock, seit 2013 in Ahlbeck. (siehe Biografie "Viel erlebt - viel verpasst" , 2005).

Erste journalistische Versuche ab 1955, Kontakte zum und nachfolgend Mitglied im Schriftstellerverband. Rudi Czerwenka ist am 1. Februar 2017 in Greifswald verstorben.

Kinder- und Jugendbücher:

Magellans Page

Geheimnisvoller Strom

Anker auf

Tatort Studentenheim

 

Seit Mitte der 1970er Jahre ausschließlich Arbeiten für Presse, Rundfunk, Theater und Fernsehen (7 Schwänke für DDR-Fernsehfunk).

Durch den Wegfall sämtlicher Auftrag- und Arbeitgeber nach der Wende Rückkehr zum gedruckten Buch, Romane und Erzählungen zur Regionalgeschichte und - gegenwart:

Die Hexe vom Fischland, Wo Kapitäne geboren wurden, Dorfschulmeister Franz Kuhlmann, Störtebekers Erben (Jugendbuch), Achterbahn, Die Waldschenke, Julias wilde Jahre, Unser täglich Brötchen, Die Erben der Aktion Rose, Schwerwiegendes, Gewichtiges, Unwichtiges, Von Boltenhagen nach Ahlbeck u. a.

Fast 20 Jahre Mitarbeit am Almanach "Rostock zwischen zwei Sommern".

2017 erschien postum sein letztes Werk „Abschied von Rostock“.

Viel erlebt - viel verpasst. Erinnerungen von Rudi Czerwenka: Autorinfo