Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Autor: Elke Nagel

12.-15. März 2020
Halle 4, Stand B 301/401

Alle Titel des Autors

Elke Nagel

 

Elke Nagel, geborene Ballmann, geboren 21.07.1938 in Rerik (Mecklenburg);

Studium der Germanistik und Geschichte 1957 – 1962 (Pädagogische Hochschule Potsdam);

Tätigkeit (mit Unterbrechungen) als Lehrerin 1962 – 1975 in Schönberg (Mecklenburg) und Forst (Lausitz);

freischaffend ab 1975;

zwei Kinder (1966, 1967), zwei Enkel (1985, 1987).

Veröffentlichungen unter dem damaligen Namen Elke Willkomm:

Mit Feuer und Schwert. Erzählung aus der Zeit der Hussitenbewegung, Verlag Neues Leben Berlin 1973)

Das Mirakel von Bernsdorf (historischer Roman, Verlag Neues Leben Berlin 1977, neu aufgelegt im BS-Verlag Rostock 2001)

Der fingerkleine Kobold (Kinderbuch, Der Kinderbuchverlag Berlin 1978)

Hexensommer. Roman, Buchverlag Der Morgen Berlin 1984)

 

Seit 1982 verheiratet mit dem sorbischen Komponisten Jan Paul Nagel (1934 bis 1997)

1991 mit ihm zusammen den ENA-Musikverlag gegründet, Leitung des Verlages von 1991 bis 2005

Seit ca. 1984 Nachdichtungen aus dem Sorbischen, u. a. die sorbischen Texte der Lieder Jan Paul Nagels (veröffentlicht im ENA-Musikverlag) und sorbische Volkslieder

sowie Gedichte der niedersorbischen Lyrikerin Mina Witkojc, veröffentlicht 2001 in der Reihe „Die sorbische Bibliothek“ des Domowina-Verlags Bautzen (Titel: Echo aus dem Spreewald)

Kreuz am Waldrand, Novelle (Lusatia Verlag Bautzen 2007); E-Book bei EDITION digital 2013

Hausteins Marja, Erzählung (BS-Verlag-Rostock 2009), erschienen in sorbischer Sprache, übersetzt von Peter Thiemann, im Domowina-Verlag Bautzen 2010, E-Book bei EDITION digital 2011

Der Froschkönig, Liedtexte zum musikalischen Märchen für Chor, Klavier und Sprecher von Jens-Uwe Günther, UA am 14. April 2011 in Ilmenau (Thür.)

Altweibersommer. Legenden aus dem wilden Osten. Roman, BS-Verlag, Rostock 2013

Alle Titel des Autors
Autor: Elke Nagel