Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Wer kämmt das Haar in der Suppe? Texte für Kinder zum Lesen, Rätseln, Spielen und Zungenbrechen von Gabriele Berthel, Helga Kaffke (Illustrator): TextAuszug
Wer kämmt das Haar in der Suppe? Texte für Kinder zum Lesen, Rätseln, Spielen und Zungenbrechen von Gabriele Berthel, Helga Kaffke (Illustrator)
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
10.99 €
Buch:
14.80 €
Veröffentl.:
01.10.2018
ISBN:
978-3-95655-928-0 (Buch), 978-3-95655-929-7 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 110 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Satire, Belletristik/Humorvoll, Belletristik/Kurzgeschichten, Kinder-und Jugendbuch/Humorvolle Geschichten, Kinder-und Jugendbuch/Kurzgeschichten, Kinder-und Jugendbuch/Kinderreime, Kinder-und Jugendbuch/Geschichten in Versform
Satirische Romane und Parodie (fiktional), Moderne und zeitgenössische Belletristik, Kinder/Jugendliche: Lyrik
Humor, Satire, Zungenbrecher, Abzählreime, Rätsel, Erzählung, Lyrik, Aquarelle, Wortspielereien
12 - 99 Jahre
Zahlungspflichtig bestellen

DENKZETTEL 2

WAS EIN GUTER KREISEL WERDEN WILL, ROTIERT BEIZEITEN.

 

EHRLICH MÄRT AM LÄNGSTEN.

 

NUR BEI MARIONETTEN GEHTALLES WIE AM SCHNÜRCHEN.

 

WAS HÄNSCHEN LERNT, BRAUCHT HANS NIMMERMEHR.

 

WER DIE SCHNAUZE VOLL HAT, KANN GROSSE BÖGEN SPUCKEN.

WORAUF DU VERZICHTEN KANNST IM LEBEN

Auf täglich zwölf Kilo Marzipan,

Zugluft in der Eisenbahn,

dünne Tütensuppen,

dürre Barbiepuppen,

auf Schlaumeier, Idiotenwitze,

hart gewordene Lakritze,

Ebbe im Portemonnaie, Hochwasserhosen,

Flockenpüree, Bratkartoffeln in Dosen,

auf lahme Enten im Gänsemarsch,

Zucker im Arsch,

auf Nieten in der Tombola,

einen Anrufbeantworter als Papa,

Schatten auf der Sonnenseite,

Achtlose, Neunmalgescheite,

fetten Speck in der Roulade,

Lachkrampf auf der Zielgerade,

Tiefflieger, hohe Tiere,

Tressenträger, Schützenschnüre,

auf Designer-Klopapier

und ein Loch im Badetier,

auf Kampflieder, Siegerkränze,

Stinkstiefel, Eiertänze,

auf geleckte brave Bübchen,

Unterdrück im Oberstübchen,

abgefahrnen Ouatsch mit Soße,

zugereiste Gernegroße …

Gut kann man verzichten auf

Sonntagsreden. Und darauf,

dass man, was man will, auch muss.

Und auf Weisheit ohne Ende. Und ein Ende ohne

SCHLUSS.

Wer kämmt das Haar in der Suppe? Texte für Kinder zum Lesen, Rätseln, Spielen und Zungenbrechen von Gabriele Berthel, Helga Kaffke (Illustrator): TextAuszug