Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Flammen oder Das Wort der Frau. Erzählung von Uwe Berger: Beschreibung

12.-15. März 2020
Halle 4, Stand B 301/401

Flammen oder Das Wort der Frau. Erzählung von Uwe Berger
Autor:
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
6.99 €
Veröffentl.:
08.05.2013
ISBN:
978-3-86394-002-7 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 134 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Biografisch, Belletristik/Jüdisch, Belletristik/Krieg & Militär, Belletristik/Verbrechen
Kriegsromane, Biografischer Roman, Bezug zu Juden und jüdischen Gruppen
Auschwitz, Juden, Gertrud Kolmar, Dichter, Antifaschist, Widerstand, Vergasung
Zahlungspflichtig bestellen

Die jüdische Dichterin Gertrud Kolmar wurde 1943 deportiert und in Auschwitz umgebracht. Nach dem Krieg machte sich im Westen Deutschlands Hermann Kasack um ihr Werk verdient. Im Osten tat dies Uwe Berger, der auch die Erzählung FLAMMEN über sie schrieb. Dabei benutzt er das authentische Material, die Briefe an ihre Schwester, die wenigen Lebensdaten, und er erfüllt das Datengerüst mit seiner Fantasie. Das sind vor allem die Gespräche, der Name Joseph, nicht der Fakt, ihre Leidensgefährtinnen, die Umstände ihres Todes in Auschwitz.

Uwe Berger zeichnet eine sensible und entschlossene Frau. An ihre Schwester schreibt sie, dass sie den Weg gehe, der ihr von innen her bestimmt ist. Die gewaltigen Bilder ihrer Poesie sprechen für sich:

Mag sein, sie haben meinen Traumwald nicht

Mit Blättern, die sich langsam müde färben,

Und nicht die kahle Straße vorm Gesicht,

Darauf ich täglich wandre in mein Sterben.

Flammen oder Das Wort der Frau. Erzählung von Uwe Berger: Beschreibung