Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Der Seele ungeheure Kluft. Leben, Reisen und Schicksal des Gil B von Gilbert Belo: Autorinfo
Der Seele ungeheure Kluft. Leben, Reisen und Schicksal des Gil B von Gilbert Belo
Autor:
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Buch:
7.95 €
Veröffentl.:
01.08.2007
ISBN:
978-3-9805535-9-9 (Buch)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 144 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Urlaub, Belletristik/Biografisch, Belletristik/Psychologisch, Belletristik/Religiös, Belletristik/Medizin
Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft, Philosophie und Religion, Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung
Angst, Geschichte der Schrift, Bekenntnisse a la Rousseau, Jugend in Köln
Zahlungspflichtig bestellen

Gilbert Belo

Bert Teklenborg war zuerst Schiffbauer, studierte BWL, wechselte vom Markenartikel-Management ins tourist. Verlagsmarketing, lebte zwischenzeitlich ein paar Jahre auf der Peloponnes - dort begann ein neues Kapitel seiner Lebensgeschichte. Unter dem Pseudonym „Gilbert Belo“ verfasste er den ersten Teil seiner Autobiografie, die mit dem Ausstieg aus Business und Gesellschaft endet (siehe „Der Seele ungeheure Kluft“).

Im Verlauf eines langwierigen Selbstfindungsprozesses stieß er auf die Historie des Jakobswegs – dies ließ ihn nicht mehr los. Schon bald stellte er sich die Frage, ob man auch in unserer Zeit auf Wanderwegen (die Pilgerwege des Mittelalters sind heute Autostraßen) von hier nach Santiago de Compostela wandern kann. Er besorgte sich aktuelles und historisches Kartenmaterial, studierte Pilgerberichte – dann machte er sich auf den Weg, auf dem er fast ein Jahr lang die raue Wirklichkeit des Pilgeralltags erfuhr. Der Gedanke, die Aufzeichnungen in einen Wanderführer im Stile der frühen Itinerare einzubringen, war naheliegend, konnte aber erst realisiert werden, nachdem ein geeignetes Zeichenprogramm gefunden war (Lizenzen für Landkarten sind nicht bezahlbar). 1995 gründete er die Salem Edition und zwei Jahre brauchte er, bis der erste Titel der Jakobsweg-Trilogie „Jakobsweg der Freude“ auf seinem Schreibtisch entstanden war. Inzwischen sind seine Bücher in mehreren Neuauflagen aktualisiert und durch neue Wege ergänzt worden.

Der Seele ungeheure Kluft. Leben, Reisen und Schicksal des Gil B von Gilbert Belo: Autorinfo