Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Die endlose Geschichte von Glück und Leid von Opa Zausel: Autorinfo
Die endlose Geschichte von Glück und Leid von Opa Zausel
Autor:
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
12.99 €
Buch:
19.90 €
Veröffentl.:
18.03.2020
ISBN:
978-3-96521-210-7 (Buch), 978-3-96521-208-4 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 92 Seiten
Kategorien:
Kinder-und Jugendbuch/Soziale Fragen/Werte und Tugenden, Kinder-und Jugendbuch/Conzepte/Gegensätze, Kinder-und Jugendbuch/Tiere/Mäuse, Hamster, Meerschweinchen usw., Kinder-und Jugendbuch/Tiere/Kühe, Kinder-und Jugendbuch/Märchen und Folklore/Allgemein, Kinder-und Jugendbuch/Fantasie und Magie, Kinder-und Jugendbuch/Monster
Kinder/Jugendliche: Fantasy und magischer Realismus, Kinder/Jugendliche: Familienromane, Kinder/Jugendliche: Horror- und Geistergeschichten, Mythen und Legenden (fiktional), empfohlenes Alter: ab 6 Jahre
Märchen, Glück, Leid, Mäuse, Ritter, Kreuzzug, Entführung, Krankheit, Kuh, Holzfäller, Kinderbuch, Gute-Nacht-Geschichten, Einschlafgeschichten, Gruselgeschichten, Vorlesen, Waldgeschichten, Einschalfen, Nacht, Traumgeschichten, Mutmachgeschichten, Bilderbuch, Spannend, Grundschule, Nachdenken, Gruselbilder, Kurzgeschichten, Kindermärchen, Schmunzeln
6 - 99 Jahre
Zahlungspflichtig bestellen

Opa Zausel

Geboren wurde Opa Zausel hinter den Mauern eines Zisterzienserklosters. Gleich nach dem Kriege war dort aus Platzmangel eine Geburtsstation eingerichtet. Bis zu seinem achten Lebensjahr war er sehr häufig krank, nicht selten schwer. Darum oft ans Bett gefesselt. Während andere Kinder draußen herumtollten, schuf er sich mit Kinderbüchern seine eigene kleine Welt, das Einzige, das ihm im Bett wirklich möglich war. Seine wenig begüterten Eltern unterstützten ihn dabei, so gut sie konnten. Jeder Besucher wusste, wenn ein Geschenk, dann ein Buch. Und in diesen Jahren war das bestimmt nicht einfach. Trotzdem kam, was ihn sehr beglückte, Deckel an Deckel, einiges zusammen. Bestimmt war jedes Buch 50-mal angeschaut und mehr als zehnmal vorgelesen. Was die Eltern oft schmunzeln ließ, war seine vehement geäußerte Überzeugung: „Wenn ich groß bin, mache ich auch so ein Kinderbuch.“ Später arbeitete er einige Jahre nacheinander sehr erfolgreich für zwei große Verlage. Das bedeutete allerdings manchmal mehr Arbeit als Spaß. Nicht selten ging es buchstäblich „die Nacht durch“.

Nun war er „groߓ, hatte es aber nicht geschafft, ein Kinderbuch zu machen. Erst nach dem Eintritt in den Ruhestand konnte er, wenn auch mit großem Enthusiasmus, sein Ziel Wirklichkeit werden lassen. Mehrere kleine Probelesungen seines Buches „Die endlose Geschichte von Glück und Leid“ belohnten ihn mit strahlenden Kinderaugen. Mehr wollte er eigentlich nie. Dort wird er wieder ansetzen.

Aber seht und hört ihn selbst: https://www.youtube.com/watch?v=XMf4iAnDQ2M

Die endlose Geschichte von Glück und Leid von Opa Zausel: Autorinfo