Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Jakob und sein Bienenopa. Jakob un sien Immenopa von Annegret Templin, Dominik Peters (Illustrator): TextAuszug
Jakob und sein Bienenopa. Jakob un sien Immenopa von Annegret Templin, Dominik Peters (Illustrator)
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
7.99 €
Buch:
10.00 €
Veröffentl.:
01.10.2018
ISBN:
978-3-95655-940-2 (Buch), 978-3-95655-941-9 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 72 Seiten
Kategorien:
Kinder-und Jugendbuch/Tiere/Insekten, Spinnen usw., Kinder-und Jugendbuch/Leser/Anfänger, Kinder-und Jugendbuch/Natur und die natürliche Umwelt/Umwelt
Kinder/Jugendliche: Natur- und Tiergeschichten, Bücher für sehr junge Kinder, Bilderbücher, Mitmachbücher, empfohlenes Alter: ab 6 Jahre
Bienen, Immen, Königin, Opa, Enkel, Bilderbuch, Plattdeutsch, Niederdeutsch
6 - 9 Jahre
Zahlungspflichtig bestellen

„Jakob, Bauer Karl ist gerade mit dem Traktor auf dem Feld, ich muss ihn sprechen. Willst du mit?“

Plötzlich hellwach, springt Jakob auf. Er ist gerne dabei, wenn die beiden Alten sich unterhalten.

„Was willst du denn von ihm?“, fragt Jakob, ganz aus der Puste, als er bei seinem Opa ankommt.

„Die Bauern spritzen auf ihren Feldern Unkrautmittel, damit der Raps besser wachsen kann, aber für die Bienen ist das gefährlich. Deshalb will ich mit Karl die beste Zeit absprechen. Du weißt doch, dass die Bienen bei niedrigen Temperaturen noch nicht fliegen und dann kann gespritzt werden.“

Jakob hüpft an Opas großer Hand den Feldweg entlang. „Sieh mal, Opa, hier hat Karl aber vergessen, etwas auszusäen.“

„Das ist der Blühstreifen, den Karl ausgesät hat. Wenn der Raps verblüht ist, finden die Bienen und andere Insekten dort Nektar und Pollen“, erklärt Opa.

 

„Jakob, Buer Korl is mit sien Trecker dor, ick möt mal ens mit em snacken. Willst du mitkamen?“ Nu springt he up! He is giern dorbi, wenn sick de Ollen ünnerhollen. „Wat willst du denn von em?“, fröcht Jakob. He is ganz ut de Pust, as he bi em ankümmt. „De Buern sind bi’t Sprützen gegen dat Unkrut, dormit de Raps bäter wassen deit. För de Immen kann dat gefiehrlich sien. Ick will dorüm mit em afsnacken, wegge Tit dortau am besten is. Ick hef di ja vertellt, dat de Immen nich fleigen, wenn dat dorför noch tau kold is.

Jakob hüppt an de grote Hand von sien Gröting den Feldweg lang. „Kiek mal ens, dor het Korl vergäten, wat tau uttauseihen.“ - „Dat is de Blaumenstriepen, den Korl drillt het. Wenn de Raps utbläut het, finnen de Immen un de annern Käpers un de Botterlickers dor wat tau fräten.

Jakob und sein Bienenopa. Jakob un sien Immenopa von Annegret Templin, Dominik Peters (Illustrator): TextAuszug