Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: EDITION digital: Presse/Termine/Newsletter 15.03.2018 - Wenn das Auto einen Vogel hat oder was ist ein Ahörnchen?

Wenn das Auto einen Vogel hat oder was ist ein Ahörnchen? - Neues Kinderbuch von Brigitte Birnbaum bei EDITION digital

 

Sapperlot! Die Schweriner Schriftstellerin Brigitte Birnbaum hat eine ganz neue Tierart entdeckt: Das Ahörnchen. Das scheint jedenfalls aus einem der Texte ihres neuen Buches „Der Kuckuck im Auto“ hervorzugehen, das soeben bei der EDITION digital erschienen ist. Die in der Gegenwart angesiedelten Geschichten spielen auf dem Lande und in der Stadt und stellen jüngere Kinder vor kleinere und größere Probleme. So legt in der Titelgeschichte „Der Kuckuck im Auto“ ein Nest mit kleinen Vögeln im Motorraum die Familienkutsche lahm und führt zu familiären Konflikten. In „Schornsteinfeger Adebar“ sorgt ein verirrter Storch für Aufregung und eine ungewöhnliche Rettungsaktion. „Das Ahörnchen“ beginnt mit einem Wunder in einem Balkonblumenkasten. „Der Nieles“ handelt von einem besonderen Jungen, der acht Jahre alt ist, aber auch neun Jahre alt sein könnte. „Aber sieben Jahre könnte er nicht sein“, stellt die Autorin fest. Und auch mit seinem ungewöhnlichen Namen hat es eine besondere Bewandtnis. Die „Wunschzettelprobleme“ haben auch mit ganz realen Lebensumständen zu tun, die sich nicht einfach wegdiskutieren lassen. Zwei Tage vor Heiligabend löst in „erwischt“ nächtliches Taschenlampenleuchten im Haus gegenüber schlimmste Befürchtungen und sogar einen richtigen Polizeieinsatz aus. Nach einem Märchen aus Estland lädt die mit lustigen Zeichnungen von Tine Halm ausgestattete Neuerscheinung zu einer Begegnung mit dem Teufel ein, der die passende Frau für seinen jüngsten Sohn sucht. Doch weder eine Arme oder Reiche, Fleißige oder Faule soll es sein. Die gedruckte Ausgabe und das E-Book „Der Kuckuck im Auto“ sind unter edition-digital.de sowie im stationären und Online-Buchhandel zu haben.

 

Autorin Brigitte Birnbaum wurde 1938 in Elbing in Westpreußen geboren und flüchtete 1945 über Berlin nach Mecklenburg. Nach dem Abitur und einer Ausbildung als Apothekenhelferin studierte sie am Institut für Literatur „Johannes R. Becher“ in Leipzig, das sie mit einem Diplom für Philologie abschloss. Zurück in Schwerin arbeitete sie anschließend neben dem Schreiben halbtags als Antiquarbuchhändlerin. Seit 1968 wirkte Brigitte Birnbaum als freischaffende Schriftstellerin in Schwerin. Zwischen 2003 und 2013 lebte und schrieb sie in Hamburg, seitdem ist sie wieder in Schwerin zu Hause. Brigitte Birnbaum war seit 1969 Mitglied im 1973 in Schriftstellerverband der DDR umbenannten Deutschen Schriftstellerverband (DSV), seit 1974 Mitglied im Bezirksvorstand Schwerin und seit 1978 Mitglied des zentralen Vorstands. Nach der Auflösung Ende 1990 wurde Birnbaum Mitglied des bundesdeutschen VS/IG Medien, trat aber 2001 wieder aus.

 

Illustratorin Tina Halm wurde 1976 in Bremen geboren, nahm nach dem Abitur 1996 ein Lehramtsstudium für Deutsch, Englisch und Geschichte an der Christian-Albrechts-Universität Kiel auf, das sie 2000 mit dem ersten Staatsexamen abschloss. Es folgte ein Auslandsjahr als „Teaching Assistent“ in England. 2003 schloss sie ihr zweites Staatsexamen ab und ist seit 2004 als Grundschullehrerin tätig. Ebenfalls seit 2004 lebt sie mit ihrer Familie in Godern. Zwischen 2014 und 2015 absolvierte sie ein Fernstudium in Malerei und Grafik an der Hamburger Fernakademie. Seit 2015 gehört sie dem Goderner Kreis Kunstverein e.V. und der Deutschen Aquarellgesellschaft e.V. an, seit 2017 als Vorstandsmitglied des Goderner Kreises.

 

EDITION digital wurde 1994 gegründet und gibt neben E-Books (vorwiegend von ehemaligen DDR-Autoren) Kinderbücher, Krimis, historische Romane, Fantasy, Zeitzeugenberichte und Sachbücher (NVA-, DDR-Geschichte) heraus. Ein weiterer Schwerpunkt sind Grafiken und Beschreibungen von historischen Handwerks- und Berufszeichen sowie Belletristik und Sachbücher über Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt umfasst das Verlagsangebot, das unter www.edition-digital.de nachzulesen ist, derzeit fast 900 Titel (Stand März 2018). Jährlich erscheinen rund 100 E-Books und 15 gedruckte Bücher neu.

Titelbilder können Sie unter http://www.edition-digital.de/Presse herunterladen.

 

Brigitte Birnbaum: Der Kuckuck im Auto

ISBN: 978-3-95655-879-5 (Buch), 978-3-95655-869-6 (E-Book)

EDITION digital

56 Seiten, 10,00 Euro.

 

EDITION digital: Presse/Termine/Newsletter 15.03.2018 - Wenn das Auto einen Vogel hat oder was ist ein Ahörnchen?