Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: EDITION digital: Lesung 28.05.2020 - Keine Katze im Sack

Keine Katze im Sack - Opa Zausel präsentiert „Die endlose Geschichte von Glück und Leid“ online

 

GODERN bei Schwerin – Wer Kindern Bücher online kaufen will, der fürchtet mitunter, die Katze im Sack zu kaufen. Denn wer weiß schon so genau, was drin steht. Mit dem erst kürzlich bei der EDITION digital erschienenen Kinderbuch „Die endlose Geschichte von Glück und Leid“ von Opa Zausel ist das anders. Denn Opa Zausel, der seine Kinder-Märchen-Geschichten nicht nur geschrieben, sondern auch selbst illustriert hat, liest daraus online. Zu sehen und zu hören ist Opa Zausel jederzeit unter dem Link https://youtu.be/9nbwaTaNwNE. Dahinter verbirgt sich der Mitschnitt einer ZOOM-Onlinelivelesung, die von den jungen Leserinnen und Lesern sehr gut aufgenommen und richtig gut bewertet wurde. Die insgesamt sechs märchenhaften Geschichten für „Menschen ab sechs“ beantworten Fragen danach, wo das Glück wohnt und was es am liebsten speist, aber auch wo das Leid zu Hause ist. Zudem spielen in dem sowohl als gedruckte Ausgabe wie als E-Book vorliegenden 92-seitigen Kinderbuch auch die beiden unbezähmbar neugierigen Mäuse Louis & Louise eine ganz und gar nicht unwichtige Rolle. Und wer Opa Zausel noch ganz anders kennenlernen will, der kann sich unter https://www.youtube.com/watch?v=XMf4iAnDQ2M ein humorvolles Video ansehen, in dem er sich selbst interviewt. Unter https://www.youtube.com/watch?v=Udzfw5JA6fo findet sich zudem ein achtminütiges Video, in dem Opa Zausel sich und seine Lieblingsgeschichte vorstellt. In Zeiten der Lockerungen von Corona-Krise-Beschränkungen freut sich der Autor außerdem auf Einladungen von Bibliotheken, Kitas, Schulen und anderen Veranstaltern zu Lesungen. Anmeldungen sind ab sofort über die Homepage des Verlages willkommen. Buch und E-Book sind unter edition-digital.de sowie im stationären und Online-Buchhandel zu haben.

 

Wer aber ist eigentlich Opa Zausel? Genaueres geben Autor und Verlag nicht preis, sondern nur so viel: Geboren wurde Opa Zausel hinter den Mauern eines Zisterzienserklosters. Gleich nach dem Kriege war dort aus Platzmangel eine Geburtsstation eingerichtet. Bis zu seinem achten Lebensjahr war er sehr häufig krank, nicht selten schwer. Darum oft ans Bett gefesselt. Während andere Kinder draußen herumtollten, schuf er sich mit Kinderbüchern seine eigene kleine Welt, das Einzige, das ihm im Bett wirklich möglich war. Seine wenig begüterten Eltern unterstützten ihn dabei, so gut sie konnten. Jeder Besucher wusste, wenn ein Geschenk, dann ein Buch. Und in diesen Jahren war das bestimmt nicht einfach. Trotzdem kam, was ihn sehr beglückte, Deckel an Deckel, einiges zusammen. Bestimmt war jedes Buch 50-mal angeschaut und mehr als zehnmal vorgelesen. Was die Eltern oft schmunzeln ließ, war seine vehement geäußerte Überzeugung: „Wenn ich groß bin, mache ich auch so ein Kinderbuch.“ Später arbeitete er einige Jahre nacheinander sehr erfolgreich für zwei große Verlage. Das bedeutete allerdings manchmal mehr Arbeit als Spaß. Nicht selten ging es buchstäblich „die Nacht durch“.

Nun war er „groߓ, hatte es aber nicht geschafft, ein Kinderbuch zu machen. Erst nach dem Eintritt in den Ruhestand konnte er, wenn auch mit großem Enthusiasmus, sein Ziel Wirklichkeit werden lassen. Mehrere kleine Probelesungen seines Buches „Die endlose Geschichte von Glück und Leid“ belohnten ihn mit strahlenden Kinderaugen. Mehr wollte er eigentlich nie. Dort wird er wieder ansetzen.

 

Die endlose Geschichte von Glück und Leid. Texte und Illustrationen von Opa Zausel

ISBN 978-3-96521-210-7 (Buch)

ISBN 978-3-96521-208-4 (E–Book)

92 Seiten, 12,99 € (E-Book), 19,90 € (Buch)

https://edition-digital.de/Zausel/Endlos/

 

Neu: Verlagsvorschau auf VLB-TIX unter

https://www.vlbtix.de/user/search/TitleKiosk.aspx?previewid=49b2b7bd-3506-40aa-9e4f-262174180f41&alreadySelected=1

 

EDITION digital war vor 25 Jahren ursprünglich als Verlag für elektronische Publikationen gegründet worden. Inzwischen gibt der Verlag Krimis, historische Romane, Fantasy, Zeitzeugenberichte und Sachbücher (NVA-, DDR-Geschichte) sowie Kinderbücher gedruckt und als E-Book heraus. Ein weiterer Schwerpunkt sind Grafiken und Beschreibungen von historischen Handwerks- und Berufszeichen sowie Belletristik und Sachbücher über Mecklenburg-Vorpommern. Bücher ehemaliger DDR-Autoren werden als E-Book neu aufgelegt. Insgesamt umfasst das Verlagsangebot, das unter www.edition-digital.de nachzulesen ist, derzeit fast 1.000 Titel (Stand Mai 2020). Alle Bücher werden klimaneutral gedruckt.

EDITION digital: Lesung 28.05.2020 - Keine Katze im Sack