Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Shilumbu. Was will er in Afrika von Jürgen Leskien: Beschreibung
Shilumbu. Was will er in Afrika von Jürgen Leskien
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
7.99 €
Veröffentl.:
25.01.2014
ISBN:
978-3-86394-597-8 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 282 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Action und Abenteuer, Belletristik/Krieg & Militär, Belletristik/Politik, Belletristik/Familienleben, Belletristik/Märchen, Volkserzählungen, Legenden und Mythologie
Abenteuerromane, Mythen und Legenden (fiktional), Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik, Kriegsromane, Familienleben
Namibia, DDR, Entwicklungshelfer, Flüchtlingscamp, UNITA, SWAPO, Deutsch-Südwest-Afrika, FAPLA
12 - 99 Jahre
Zahlungspflichtig bestellen

Wieder war Jürgen Leskien in Afrika, wieder in Angola. Diesmal sieben Autostunden von der Hauptstadt Luanda entfernt im SWAPO-Camp, dem „Namibia Health and Education Center“. Dort lebt er unter vielen Frauen, der „Shilumbu“, der weißhäutige Mann. Was will er in Afrika?

Der Autor berichtet in seiner aus vielfältigem Material komponierten Collage auch über die Schwierigkeit der Frauen dort, ohne Männer leben zu müssen und doch diese Sehnsucht nach Zweisamkeit zu haben.

Alle versichern ihm, dass der Begriff „Shilumbu“ kein Schimpfwort sei. Aber das änderte nichts. Tauchte er in einem Winkel des Camps auf, in dem man ihn nicht kannte, erwiderten die Erwachsenen seinen Gruß, ihn neugierig anschauend, mit Zurückhaltung, aber keineswegs unfreundlich. Die Kinder indes, die kleinen vor allem, schrien es heraus, angstvoll mit schreckensweiten Augen. Noch mehr schmerzten ihn aber die Bemerkungen und die Verachtung der Halbwüchsigen. Was will er in Afrika, Shilumbu?

Shilumbu. Was will er in Afrika von Jürgen Leskien: Beschreibung