Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Der Täter und seine Zeit von Hans Bentzien: Beschreibung

12.-15. März 2020
Halle 4, Stand B 301/401

Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Der Täter und seine Zeit von Hans Bentzien
Autor:
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
8.99 €
Veröffentl.:
13.08.2015
ISBN:
978-3-95655-453-7 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 505 Seiten
Kategorien:
Biografie & Autobiografie / Historisch, Biografie & Autobiografie / Militär, Biografie & Autobiografie / Politisch
Biografien: historisch, politisch, militärisch, Politische Führer und Führung
Stauffenberg, Hitler, 2. Weltkrieg, Attentat, 20. Juli 1944, Helmut Stieff, Henning Tresckow, Yorck von Wartenburg, Graf von der Schulenburg, Olbricht, Wilhelm Leuschner, Dr. Julius Leber, Keitl, Speer, Goerdeler, Wolfschanze
Zahlungspflichtig bestellen

Am 20. Juli 1944,12.40 Uhr, detoniert in Hitlers Hauptquartier an der Ostfront eine Bombe. Der Attentäter, Oberst Stauffenberg, ist bereits auf dem Wege zum Flughafen. Sein Ziel ist Berlin. Dort will er den Staatsstreich gegen Hitler, der den Anschlag leicht verletzt überlebte, koordinieren.

Gegen Mitternacht wird Stauffenberg hingerichtet.

Das ist bekannt. Wie aber wurde gerade er zum Attentäter, zur Symbolfigur des militärischen Widerstandes gegen Hitler?

Claus Schenk Graf von Stauffenberg - Jahrgang 1907, jüngster Sohn des württembergischen Oberhofmarschalls, aufgewachsen im Stuttgarter Königsschloss, Schwarmgeist, Schüler, im George-Kreis, Kavallerieoffizier der Reichswehr; Generalstabsoffizier in Hitlers Wehrmacht: Hans Bentzien erzählt diese Biografie spannend, neu und kenntnisreich; er entwirft ein umfassendes Bild des Täters und seiner Zeit.

Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Der Täter und seine Zeit von Hans Bentzien: Beschreibung