Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Der Durst der Seele. Mein Weg vom Pimpf zum NVA-Offizier, CIA-Agenten und Alkoholiker - Ein Lebensbericht von Ernst Klatt: Beschreibung
Der Durst der Seele. Mein Weg vom Pimpf zum NVA-Offizier, CIA-Agenten und Alkoholiker - Ein Lebensbericht von Ernst Klatt
Autor:
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
8.99 €
Buch:
9.80 €
Veröffentl.:
01.01.1998
ISBN:
978-3-931646-23-3 (Buch), 978-3-931646-82-0 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 177 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Biografisch, Belletristik/Krieg & Militär, Belletristik/Krimis & Detektivgeschichten/Polizeiprozesse, Belletristik/Familienleben, Belletristik/Politik, Belletristik/Thriller/Spionage
Moderne und zeitgenössische Belletristik, Biografien: historisch, politisch, militärisch, Mecklenburg-Vorpommern, 1940 bis 1949 n. Chr., Deutschland: Kalter Krieg (1945 bis 1990 n. Chr.), Deutschland: Weimarer Republik (1918 bis 1933 n. Chr.)
NVA, Zuchthaus, DDR, Alkoholiker, CIA
Zahlungspflichtig bestellen

Ein erschütternder Bericht über ein dramatisches Schicksal im 20. Jahrhundert: Der Autor erzählt vom Leben der Deutschen im Westpreußen der 30er Jahre, von den Freuden eines Kinderherzens, dem friedlichen Nebeneinander der Deutschen und Polen, die plötzlich Feinde werden im Kriege. Ergreifend ist die Trauer des Kindes über den Verlust lieber Menschen und dann auch der Heimat.

Der Junge findet eine neue Heimat, erlebt Kriegsende, amerikanische und sowjetische Besatzung in einem westmecklenburgischen Dorf. Schließlich erfüllt sich ein Kindheitstraum: eine Karriere als Soldat und Offizier. Dies während der "wilden" 50er Jahre, in der DDR.

So rätselhaft wie plötzlich aber gerät der Offizier, Frauenheld und fröhliche Trinker in die Mühlen des kalten Krieges: Entlassung aus der Nationalen Volksarmee, Anwerbung durch die CIA, Zuchthaus in der DDR. Ein Absturz ohnegleichen.

So unmerklich wie heimtückisch packen ihn nun aber die Klauen eines noch grausameren Gegners: Der Trinker aus Fröhlichkeit wird gefangen von König Alkohol. In schier übermenschlichem Ringen, nach Jahrzehnten, entkommt er - die Freiheit aber bleibt bedroht.

Ein in unserer Literatur ungewöhnlicher Lebensbericht.

Inhaltsverzeichnis:

Am Wendepunkt

Westpreußen. Elternhaus und Kindheit (1932 - 1945)

Westmecklenburg. Neue Heimat, neues Leben (1945 - 1951)

Karriere. Mein Weg zum Offizier der Nationalen Volksarmee der DDR (1951 - 1958)

CIA-Agent. Ohne Glanz und Glamour (1958 - 1961)

Gefangen. U-Haft und Urteil (1961)

Gefangen. Im Zuchthaus Kategorie eins (1961 - 1966)

Alkoholiker. Von der Fröhlichkeit in den Wahn (1966 - 1976)

Alkoholiker. Heraus aus dem Wahn! (1976 - 1991)

Der Durst der Seele. Erfahrungen und Überlegungen

Eine andere Sucht - Sehnsucht nach Gerechtigkeit

Der Durst der Seele. Mein Weg vom Pimpf zum NVA-Offizier, CIA-Agenten und Alkoholiker - Ein Lebensbericht von Ernst Klatt: Beschreibung