Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Uns hat Gott vergessen. Tagebuch eines langen Abschieds von Wolfgang Held: Beschreibung
Uns hat Gott vergessen. Tagebuch eines langen Abschieds von Wolfgang Held
Autor:
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
3.99 (7.99)) €
Veröffentl.:
25.02.2013
ISBN:
978-3-86394-954-9 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 215 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Liebesroman/Spannung, Belletristik/Medizin, Belletristik/Biografisch
Belletristik: allgemein und literarisch, Biografischer Roman, Belletristik: romantische Spannung
Alzheimer, Liebe, Pflege, Aufopferung, Vergesslichkeit, Weimar, Schriftsteller
Zahlungspflichtig bestellen

Dieses autografische Buch lässt den Leser teilhaben an einem authentischen tragischen Familienschicksal. Mehr und mehr muss Markus erkennen, dass sich sein „Mädchen", wie er Monika, seine Frau, liebevoll nennt, verändert. Aber auch Monika merkt, dass nichts mehr so ist wie früher. Alltägliche Handgriffe werden zu unüberwindlichen Hindernissen. Ihre Krankheit, bald als Morbus Alzheimer diagnostiziert, frisst den liebenden Partner förmlich auf, schränkt aber seine Liebe nicht ein.

Das ergreifende Tagebuch eines langen Abschieds erschien erstmals 2000 im quartus-Verlag, Bucha.

Uns hat Gott vergessen. Tagebuch eines langen Abschieds von Wolfgang Held: Beschreibung