Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Der Schweriner Schlossgeist Petermännchen. Die schönsten Sagen und Geschichten, Teil 1 von Erika Borchardt, Jürgen Borchardt (Autor): Beschreibung
Der Schweriner Schlossgeist Petermännchen. Die schönsten Sagen und Geschichten, Teil 1 von Erika Borchardt, Jürgen Borchardt (Autor)
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
8.99 €
Buch:
12.80 €
Veröffentl.:
01.05.2017
ISBN:
978-3-95655-788-0 (Buch), 978-3-95655-789-7 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 144 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Sagen
Mythen und Legenden (fiktional), Belletristik: Erzählungen, Kurzgeschichten, Short Stories, Heimatkunde, Mecklenburg-Vorpommern
Sage, Schwerin, Pinnow, Godern, Schloss, Pfaffenteich, Schmied, Mecklenburg-Vorpommern, Ziegelsee, Petermännchen, Napoleon, Wallenstein
6 - 99 Jahre
Zahlungspflichtig bestellen

Der Schweriner Schlossgeist Petermännchen ist ein ungewöhnlicher Geist in der deutschen Mythologie: Obotritengott? Verwunschener Slawenprinz? Mittelalterlicher Poltergeist? Oder zwergenhafter Hofnarr? Auf jeden Fall nun Hausgeist des Schweriner Schlosses. Aber er geistert nicht allein im Schloss. Petermännchen ist zugleich ein Wandelgeist, lebt auch in einem Berg bei Schwerin, bewegt sich in Gängen unter der Erde, hat Behausungen und Schatzkammern im Wasser und kann durch die Lüfte fliegen.

Der kleine Mann ist von großer Macht: Er macht sich unsichtbar, beobachtet alles, lohnt gute und straft böse Taten. Und er besitzt die Gabe eines Sehers und Warners, kündigt schlimme oder schöne Ereignisse an.

All dies ist selten, wenn nicht gar einmalig bei ein und derselben Sagenfigur.

 

Völlig wundersam sind die vielen verschiedenen Erlösungsarten, durch die der Schlossgeist seine frühere Gestalt wieder gewinnen könnte. Manche sind lustig, gar närrisch, andere dagegen unheimlich, unfassbar, geradezu haarsträubend – im Wortsinn. Vielleicht ist die Erlösung des kleinen Kerls aber gar nicht wünschenswert; die Folgen wären katastrophal für das Schloss, die Insel und ganz Schwerin! Andererseits: Wäre er erlöst, würde er als ein gerechter Herrscher das Land regieren. Wie soll man da den Bitten des Geistes um Erlösung begegnen?!

 

Die mehrteilige Sagensammlung besteht aus neuen und aus bereits früher erschienenen Geschichten der Autoren, letztere sind zumeist stark überarbeitet. Im vorliegenden Buch sind  jene Geschichten vereint, die davon handeln, wie Petermännchen schützt, lohnt, straft und neckt.

Der Schweriner Schlossgeist Petermännchen. Die schönsten Sagen und Geschichten, Teil 1 von Erika Borchardt, Jürgen Borchardt (Autor): Beschreibung