Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Nebelmeer und Wermutsteppe. Begegnungen von Uwe Berger: Beschreibung

12.-15. März 2020
Halle 4, Stand B 301/401

Nebelmeer und Wermutsteppe. Begegnungen von Uwe Berger
Autor:
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
7.99 €
Veröffentl.:
07.08.2013
ISBN:
978-3-86394-055-3 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 168 Seiten
Kategorien:
Reisen / Familie, Reisen / Ehemalige Sowjetrepubliken, Reisen / Militär, Belletristik/Verbrechen, Belletristik/Krieg & Militär, Belletristik/Kurzgeschichten, Belletristik/Politik
Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik, Belletristik: Erzählungen, Kurzgeschichten, Short Stories, Kriegsromane, Reiseführer: Reisen mit Kindern, Familienurlaub, UdSSR, Sowjetunion, Militärische Institutionen, Gedenkstätten
Usbekistan, Kasachstan, Grimma, 2. Weltkrieg, Partisanen, Lennart Meri, Ukraine
Zahlungspflichtig bestellen

Realistische Kunst sucht im Alltäglichen das Unalltägliche, sagt Uwe Berger. So erinnert er sich eigener Kindheitserlebnisse im okkupierten polnischen Kleczew. So besucht er die Heimat seiner Frau in Grimma und Umgebung. So findet er Rembrandt an der Newa. Und so steht er in Nowgorod vor der kargen Hinterlassenschaft örtlicher Partisanen. Das Grab von Puschkin im Swatogorski-Kloster rührt ihn angesichts der Ergriffenheit der Bevölkerung. Er betritt die Steppen und Wüsten Mittelasiens, ist bei den Kasachen, Ukrainern und Deutschen zu Gast, die sie besiedeln. Zu spüren ist seine Lust, das Gemeinsame im Andersartigen zu finden. Am Fuß des innerasiatischen Gebirgssystems Tienschan lernt er Lennart Meri kennen, der als estnischer Wissenschaftler auftritt und später einmal estnischer Staatspräsident sein wird.

Das Buch erschien erstmals 1977 im Aufbau-Verlag Berlin und Weimar

Nebelmeer und Wermutsteppe. Begegnungen von Uwe Berger: Beschreibung