Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Das Moor schweigt von Heinz Kruschel: Beschreibung
Das Moor schweigt von Heinz Kruschel
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

Preis E-Book:
4.99 €
Veröffentl.:
20.10.2014
ISBN:
978-3-95655-096-6 (E-Book)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 93 Seiten
Kategorien:
Belletristik/Krieg & Militär, Belletristik/Politik, Belletristik/Verbrechen
Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik, Kriegsromane, Kriminalromane und Mystery
2. Weltkrieg, Werwolf, Moor, Amerikaner, Kapitulation, Sabotage, SS
Zahlungspflichtig bestellen

Minus 17 Grad zeigt das Thermometer. Aber das Wasser im Bach fließt schnell, und deshalb ist es noch nicht zugefroren. Also lassen die Ausbilder von der SS-Division „Totenkopf“ die jungen Soldaten in eben diesem Bach eine Stunde lang marschieren. Zur Abhärtung, wie sie sagen.

Fünf Jungen aus der 6. Schule sind unter den Geschundenen: Hans Pohnert, der die Penne satt hat und noch den Krieg erleben will, Jonny Renkel, der schnellste Läufer der Schule, Kalle Kozruk, der stiernackige Stammführer, der schon zweimal hängengeblieben war, Manne Hausmann, der schmalgliedrige Primus der Klasse, und Sohne Schwerdtmenger, dessen Vater in einem Strafbataillon sein soll.

Sie und ein paar alte Volkssturmmänner bilden einige Wochen später einen sogenannten Panzervernichtungstrupp, der in Wurmfing stationiert ist. Der einarmige Leutnant Wenzlau führt sie. Ihr Tagesablauf ist monoton: Hinweis- und Wegeschilder umstecken, um die Truppen der Alliierten, die täglich anrücken können, ins Moor zu führen, Sperren und Minenfelder legen — und auf den Einsatz warten.

Werden sie den erleben, um den Krieg noch weiter als fünf Minuten nach zwölf zu führen?

 

Das Moor schweigt von Heinz Kruschel: Beschreibung