Specials
Firmenlogo
Verlag für E-Books (und Bücher), Handwerks- und Berufszeichen
Sie sind hier: Handwerks-, Innungs- und historische Zunftzeichen. Teil 1: Bau- und Ausbaugewerbe von Gisela Pekrul, Ernst Franta (Illustrator): Beschreibung
Handwerks-, Innungs- und historische Zunftzeichen. Teil 1: Bau- und Ausbaugewerbe von Gisela Pekrul, Ernst Franta (Illustrator)
Format:

Klicken Sie auf das gewünschte Format, um den Titel in den Warenkorb zu legen.

DVD:
50.00 €
Veröffentl.:
28.11.2010
ISBN:
978-3-931646-42-4 (DVD)
Sprache:
deutsch
Umfang:
ca. 300 Seiten
Kategorien:
Design / Clip Art, Logo Design, Kommerzielles und Firmendesign
Geschichte, 1500 bis heute
Handwerkswappen, Berufswappen, Zunftzeichen Betonbauer, Berufsbezeichnung, Zunftzeichen Maler, Handwerksberufe, Innungswappen, Zunftwappen, Zunftzeichen Straßenbauer, Zunftzeichen Zimmerer, Handwerkszeichen, Zunftzeichen, Innungszeichen, Zunftzeichen Dachdecker, Berufszeichen, Zunftzeichen Fliesenleger, Zunftzeichen Maurer
Zahlungspflichtig bestellen

Die DVD-ROM stellt zum Baugewerbe eine wesentliche Erweiterung der CD-ROM "Historische Handwerkszeichen" dar. Sie enthält 250 historische ZUNFTZEICHEN (Zunftwappen, Zunftsymbole), INNUNGSZEICHEN (Innungswappen, Innungssymbole), HANDWERKSZEICHEN (Handwerkswappen, Handwerkssymbole) und BERUFSWAPPEN (Berufszeichen, Berufssymbole) der Berufe Steinmetz und Steinbildhauer, Maurer, Zimmerer, Dachdecker, Straßenbauer, Brunnenbauer, Stuckateur, Ofen- und Luftheizungsbauer, Maler und Lackierer, Tapezierer, Schornsteinfeger, Feuerungs- und Schornsteinbauer, Bauzeichner, Architekt, Ziegelbrenner, Bergleute und Feuerwehr.

 

Für die Berufe Naturwerksteinmechaniker, Betonstein- und Terrazzohersteller, Beton- und Stahlbetonbauer, Gerüstbauer, Kanalbauer, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer, Trockenbaumonteur, Bauwerksabdichter, Holz- und Bautenschützer, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Estrichleger, Bodenleger und Baugeräteführer gibt es je ein speziell entwickeltes Zeichen.

 

Man findet alte Zunftzeichen von:

 

Esslingen, Heidenheim, Karlsruhe, und Freiburg im Breisgau in Baden-Württemberg,

Schönberg in Mecklenburg-Vorpommern,

Drebkau und Potsdam in Brandenburg,

Gardelegen und Magdeburg in Sachsen-Anhalt,

Gotha in Thüringen,

Göttingen, Helmstedt, Holzminden und Bad Gandersheim in Niedersachsen,

Karlstadt, Pfreimd, Aschaffenburg, Regensburg, Augsburg und Nürnberg in Bayern,

Marburg und Frankfurt/Main in Hessen,

Worms und Mainz in Rheinland-Pfalz,

Dresden, Torgau in Sachsen,

Lübeck in Schleswig-Holstein,

Köln in Nordrhein-Westfalen.

Berlin,

Hamburg.

Außerdem gibt es Innungszeichen von:

 

Wien, Admont, Eferding, Linz in Österreich

Bern und Basel in der Schweiz,

Gent, Lütttich und Brügge in Belgien,

Lützelstein und Straßburg in Frankreich,

Bartschin (Barcin), Greifenhagen (Gryfino) und Danzig (Gdansk) in Polen,

Reval (Tallin) in Estland,

Florenz in Italien,

London in Großbritannien,

Amsterdam in den Niederlanden.

 

Alle Zunftzeichen liegen hochauflösend im JPG- und PNG-Format vor, viele zusätzlich in vier Vektorgrafikformaten (AI - Adobe Illustrator ab CS2, CDR - CorelDraw ab XI, SVG - Inkscape, XAR - XaraXtreme) für den professionellen Einsatz. Handwerkszeichen, bei denen es Sinn macht, sind plottbar angelegt.

 

Bilder und Texte zur Geschichte der Berufe sowie eine Beschreibung der modernen Ausbildungsberufe mit dem Verweis auf alte Berufsbezeichnungen runden das Ganze ab. Moderne, markenrechtlich geschützte Innungszeichen, werden verbal beschrieben mit der Angabe, unter welchen Bedingungen sie genutzt werden dürfen und woher man sie bekommen kann.

 

Die Möglichkeiten eines elektronischen Buches werden voll ausgeschöpft. Die Texte wurden mit zahlreichen Hyperlinks versehen. Ein Doppelklick auf einen unbekannten Begriff genügt, um im Internet unter Wikipedia danach zu suchen.

 

Bilder und Texte können gedruckt, in mehreren Formaten gespeichert, kopiert oder gedreht werden. Sie können Zunftzeichen mit einem Grußtext ergänzen und als Grußkarte per E-Mail verschicken. Oder erstellen Sie sich mit dem komfortablen Programm einen Jahreskalender aus den Zunftzeichen und Innungszeichen und ergänzen Sie ihn mit eigenen Daten oder Handwerkszeichen.

 

Zu jedem Zunftwappen können Sie sich Notizen setzen und sogar eigene Bilder anhängen. Mit wenigen Mausklicks können Sie diese Notizen drucken oder per E-Mail versenden.

 

Die Berufswappen und Bilder finden Sie über ein ausführliches Inhaltsverzeichnis, eine komfortable und schnelle Volltextsuche oder einen Link auf Übersichtsseiten.

 

Weitere Versionen der Zunftzeichen, wie z.B. eine zusätzliche Schwarz-weiß-Variante sowie die Beschreibung und der Copyright-Vermerk,wurden als Popups angelegt, so dass Sie diese um das Hanswerkszeichen gruppieren können.

 

Die Bedienung der DVD-ROM ist kinderleicht, man kann auch direkt von der DVD-ROM die Anwendung starten. Die verwendete EasyBrowse-Software hat sich auf über zwei Millionen CD-ROMs und DVD-ROMs bewährt, z.B. bei dem Springer-Verlag, dem Carl-Hanser-Verlag, dem Auswärtigen Amt und dem Bundespresseamt.

 

Die Software läuft unter Windows ab 98. Die Grafiken und eine PDF-Datei mit dem kompletten Inhalt befinden sich außerdem plattformunabhängig auf der DVD-ROM.

Handwerks-, Innungs- und historische Zunftzeichen. Teil 1: Bau- und Ausbaugewerbe von Gisela Pekrul, Ernst Franta (Illustrator): Beschreibung